18. September 2016 [Brief von Juli]

Salut, Ihr Lieben,

die Internet-Community der Näherinnen freundet sich langsam aber sicher mit dem Herbst an. So macht Frau Siebenhundertsachen beispielsweise einen Herbst-Plan-Along, bei Luise und Sylvia gibt es einen Herbstjacken-Knit-Along und beim Me Made Mittwoch geht es sogar schon um den Wintermantel.

Ich habe mich bereits im Sommerurlaub für ein Thema zu Herbst und Winter entschieden - wie das eben so ist, wenn man viel auf's Meer starrt, irgendwann denke ich immer über's Nähen nach (das geht Euch doch auch so, RIGHT?). Bei einem Spaziergang durch bretonische Felsen erfreute mich die Farbkmbination aus dunkelgrauem Granit und gelber Flechte (übrigens ist es sehr lustig, wenn man von Natur wenig Ahnung hat und dann per Internet-Suchmaschine versucht, den Namen von diesem Gekröse herauszufinden: "bewachsen Felsen Bretagne"...).

Hier ein Photo:




Und hier noch ein Bild, das ich aus dem Garten unseres Ferienhauses geschossen habe. Das zeige ich nicht etwa, weil ich dann vermissend seufzen muss, sondern weil das rote Dach (seht Ihr's?) auch noch in mein herbstliches Farbschema gehören soll.



Dieses Jahr wird die Herbst-/Wintergarderobe also anhand einer farblichen Auswahl geplant. Da passt es ganz gut, dass ich in den gewünschten Farben auch durchaus Vorrat im Stoffschrank habe (ach was...). 



Zu diesen Stoffen sind ein Hemdblusenkleid (Libelle, Baumwolle) und ein Mantelkleid (senfgelbe Gabardine) geplant. Den flatterig dünnen Stoff oben rechts werde ich wohl eher nicht vernähen - ich kenne mich doch.

Die grauen Stoffe sind beides Reste, beim linken (Romanit) reicht es noch für einen Bleistiftrock nach Gertie, den rechten will ich nur für Details verwenden, zum Beispiel einen Ärmelaufschlag beim Mantelkleid? So in der Art.


Dann aus der Reihe der Zusatzfarben: Der grüne Samt (der in echt übrigens sehr viel dunkler ist) ist schon zu einem V9052-Blazer zugeschnitten, der jetzt endlich mal genäht werden möchte. Der Rest wird für einen Rock reichen. Die dunkelrote Gabardine soll ein Kostüm werden, der Blumenstoff ist noch unentschlossen.

Das erste Teil ist übrigens schon fertig, eine graue "Hose" (aus dem Jumpsuit-Schnitt). Es möge bitte so weitergehen. Und auch wenn ich in den nächsten zwei Wochen nicht ein klitzekleines bisschen Nähzeit habe, bin ich zuversichtlich, denn Anfang Oktober reise ich mit Nähmaschine. Das ist immer gut.



Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße,
Juli

Kommentare

  1. Das sieht doch nach guten Nähplänen aus - den Sommerurlaub mit in den Herbst nehmen. Ich finde diese Senf- grau Kombination sehr schön. Leider steht mir das nicht. Alles was so ins gelb, apricot, senf, orange geht, das funktioniert nicht bei mir. Anders für dich, das werden sicher schmucke Sachen.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, echt nicht? Ich überlege jetzt mal, welche Farben an mir nicht gut gehen. Aber danke, ich mag die Pläne auch :)

      Löschen
  2. Das finde ich auch schön, deine Urlaubserinnerungen als Inspirationen für die Herbstgarderobe zu nehmen. Das wären auch meine Farben. Und wenn zu zufällig den Libellenstoff nicht brauchst........
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich könnte dir zumindest verraten, dass es den Libellenstoff bei Frau Tulpe gibt :)

      Löschen
  3. Liebe Freundinnen,

    ich finde es furchtbar schade, dass Ihr die Lust am Bloggen anscheinend völlig verloren habt. Ich habe eure neuen Kleider immer sehr bewundert und als sehr inspirierend empfunden. Ebenso finde ich es furchtbar schade, dass Ihr alle, nachdem Euer Engagement in dieser Sache so groß war, beim MMM überhaupt nicht mehr vertreten seid!
    Ganz liebe Grüße
    Sibylle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sibylle, danke für den netten Kommentar, der mich tatsächlich nur über eine automatische Verknüpfung erreicht hat. Es scheint so zu sein, dass auch beim Bloggen alles seine Zeit hat und manche Zeiten gehen vielleicht einfach zuende. Wir alle sind aber noch bei Instagram aktiv.
      Viele Grüße Catherine

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts